wie es begann










Wer sind wir?





Moin,


den Trailerbootclub Ostfriesland gibt es bereits seit über 10 Jahren als einen Zusammenschluss von Wassersportbegeisterten aus verschiedenen Teilen der Republik, die für ihr schönes Hobby ein Maximum an Flexibilität wünschen und nicht an ein festes Revier gebunden sein wollen. Diese Flexibilität ermöglicht uns ein „Clubleben“ das auch mit den individuellen Einflüssen  von Job und Familie vereinbar ist.


Die Gründung fand aus einer fixen Idee zweier mit dem Bootsvirus infizierter Trailerboot-Eigner aus Flachsmeer heraus am 28. Dezember 2004 statt.


Aktuell zählt der Club fünf Boote nebst Skipper und Familien/Crews als aktive Mitglieder sowie einige Passive, Ehemalige, Freunde und Gäste, die an den verschiedenen gemeinsamen Aktivitäten teilnehmen.


Da unsere Boote allesamt trailerbar sind haben wir die Möglichkeit, einfach und spontan zu neuen und schönen Bootsrevieren zu gelangen. Mit unseren Gleitern sind wir in der Lage die meisten Reviere binnen und buten sicher und zügig zu befahren, sodass neben den Flüssen, Kanälen und Seen in Deutschland und Niederlande durchaus auch die Küstenreviere von Nord- und Ostsee zu unseren bevorzugten Fahrgebieten gehören. Einige unserer Mitglieder haben darüber hinaus außerhalb der Clubaktivitäten auch schon umfangreiche Erfahrungen in anderen Revieren  in Nordeuropa (Dänemark, Schweden) sowie Mittel- und Südeuropa (Frankreich, Kroatien) sammeln können  Unsere Boote sind beheizbar, weitgehend autark und bieten ferner die Möglichkeit zur Übernachtung sodass wir bei den Törns nicht auf feste Unterkünfte angewiesen sind und auch außerhalb der klassischen Saison ein langes Wochenende darauf verbringen können.


So finden die Gemeinschaftsfahrten mit den Familien in der Regel im Sommerhalbjahr statt, die reinen Männertouren auch schon mal in der Zeit von November bis Februar (sofern kein Eisgang herrscht).


Da wir auch erfahrene "Kapitäne" in unseren Reihen haben, ist es auch für Anfänger eine tolle Sache, sicher mit uns Reviere zu befahren, die man alleine eher meiden würde. Von den Erfahrungen der anderen kann man sicherlich lernen.


Neben den Wassersport-Aktivitäten gibt es auch manchmal andere Gelegenheiten, gemeinsam Zeit zu verbringen (z.B. Boßeln, Weihnachtsmarktbesuche, etc.)


Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann lest doch vielleicht einfach mal in den Berichten unserer Törns….